Archiv von discourse.mafiasi.de vom Saturday September 21, 2019.

Wissenschaft als Unterhaltung (und Zeitfresser^^)

DualJ

Ich bin ja ein großer Fan von unterhaltsam präsentierter Wissenschaft, zum Beispiel liebe ich die Sendung QI, wo Comedy und Wissenschaft gut harmonieren.

Kürzlich bin ich nun über ein noch recht neues Projekt der BBC gestolpert: BBC iWonder. Mit Fragen wie "Can banking ever be ethical?" oder "Did climate change make us intelligent?" werden auf (meines Erachtens) zumeist unterhaltsame Weise wissenschaftliche Themen beleuchtet. Das Thema wird bewusst als Frage gestellt, da der Leser zum Nachdenken angeregt werden soll und die Seiten sind optimiert für Smartphones und Tablets ganz ohne App-Zwang.

Kennt ihr weitere ähnlich oder auch ganz anders aufgebaute Seiten/Projekte/Sendungen/etc wo Wissen und Forschung unterhaltsam vermittelt wird?

11popping

ich finde die Videos von "CGP Grey" ganz gut gemacht, es handelt sich dabei um einen Youtubechannel, der mehr oder weniger nützliches Wissen gut präsentiert. zum Beispiel wie man Papst werden kann, oder wie genau das jetzt mit "England, Britannien, Großbritannien, den britischen Inseln, den Commonwealth, etc.. ist.

Die Videos sind größtenteils recht gut recherchiert, treffen jetzt aber keine hoch wissenschaftliche Qualität.

Ansonsten sind TED Videos gut gemacht, bekannt durch die TED-Talks. Auch da gibt es auf YouTube eine breite Auswahl.

14kraemer

Auch ChrashCourse, SciShow und SciShow Space von John und Hank Green (Der mit den Büchern und sein Bruder) sind Youtube Projekte die sehr unterhaltsam und lehrreich sind.

2martens

Was auch interessant ist, sind die Beiträge von Harald Lesch, die im ZDF-Youtube-Kanal abgerufen werden können.