Archiv von discourse.mafiasi.de vom Saturday September 21, 2019.

Benutzernamen im Forum

12bienkow

Hallo. Ich habe bemerkt, dass man bei einigen Benutzern im Forum nicht rausfinden kann, wer sie sind. Also nicht wirklich. Das liegt daran, dass einige komische Benutzernamen haben, statt einer Mafiasi-Kennung, und somit die Zuordnung echt schwer wird. Ich denke, wir haben uns alle an die Mafiasi-Kennungen gewöhnt, und verwirren uns gegenseitig nur, wenn wir unsere Internet-Nicknames verwenden.

Vorschlag: Namen im Discourse sind so wie anderswo auf Mafiasi (z.B. in Jabber) formatiert: Vorname (14kennung). Dabei wird "Vorname" aus der Mafisi-Profil-Einstellung übernommen, für menschen, die sich eindeutig mit anderem als ersten Vornamen ansprechen lassen (e.g. "sheepy", "Schoko", "Hans-Ole"). Falls technisch nicht möglich, wäre mir eine solche Regel lieb, an die sich eben alle halten sollen.

LG Paul

Nils

Das Problem daran ist, dass damit Vorname und Nachname direkt nebeneinander Stehen und das ganze öffentlich ist, und damit über Google suchbar, was eventuell nicht alle möchten.

femtobit

Also technisch ist es kein Problem, die Benutzer- und Anzeigenamen aus den Mafiasi-Daten zu nehmen und zu verhindern, dass sie verändert werden.

Allerdings sind (zumindest im Moment noch) große Teile des Forums weltöffentlich und es möchten natürlich nicht alle Leute mit ihrem Vor- oder Nachnamen gefunden werden können, was ja bei angezeigten Kennungen unvermeidbar ist. Gerade in einem Diskussionsforum hält das in manchen Fällen davon ab, seine Meinung frei zu äußeren.

Ich würde daher sagen, die beste Möglichkeit, herauszufinden wer wer ist, ist, die Leute einfach zu fragen. Mich würden aber dazu noch andere Meinungen interessieren.

Auch passend dazu: https://discourse.mafiasi.de/t/offentlichkeit-der-kategorien/116

ttm02

Paul hat durch mein Profil herausgefunden, wer sich hinter diesem ominösen Post verbirgt...
(So Schlecht habe ich es also nicht ausgefüllt)

Ist es möglich, dass nur Angemeldete User das Angezeigt bekommen, was im Profilfeld "Name" eingetragen wird? (dann führen wir die Konvention ein, dass man als Name Vorname (14kennung) einsetzt)

Das sehe ich genauso. Die Fachschaftsmitglieder werden mich durch mein Profil zuordnen können, allen anderen wird das Extrem schwer fallen.

Wir Studieren Informatik... :mortar_board: Selbstverständlich wird uns was besseres einfallen :wink:

femtobit

Das geht im Moment nicht. Die Idee finde ich aber interessant. Müsste nur jemand in Discourse implementieren, es ist immerhin freie Software. Wenn das ginge, können wir das Namensfeld durchaus automatisch setzen.